Kinderhausschuhe aus Lammfell

Kinderhausschuhe aus Lammfell – kuschelig und gesund

Zur Vorbeugung von Krankheiten bei nasskaltem Wetter trägt maßgeblich bei Erwachsenen, aber auch gerade bei Kindern und Babys, in erster Linie das Warmhalten der Füße wesentlich mit bei.

Aber nicht nur die richtigen Schuhe für Außen, auch Hausschuhe sollten mit Bedacht gewählt werden. Wer sich für seine Kinder für Kinderhausschuhe aus Lammfell entscheidet, wählt ein 100 %iges Naturprodukt. Dadurch sind solche Schuhe 100 % atmungsaktiv und die Füße bleiben angenehm trocken und warm. Sehr gerne werden diese Schuhe von Kindern auch barfuß, ganz ohne Strümpfe getragen, denn das innenliegende kuschelige Lammfell erzeugt flauschig wohliges Fußgefühl.

Gerade für kleine, aber auch für ältere Kinder, sind die weichen Lammfellschuhe ganz ohne Druckstellen und vorgefertigter Form für das gesunde Wachstum der Füße von größter Wichtigkeit. Für die Entwicklung eines gesunden Fußes gibt es einfach nichts gesünderes, als Barfuß-Laufen. Mit Lammfellschuhen und deren weichen Sohlen ist dieser positive Effekt des Barfuß-Laufens gegeben, jedoch in Verbindung mit dauerhaft kuschelig warmen Füßen.

Selbst an wärmeren Tagen können Kinderhausschuhe aus Lammfell ohne weiteres getragen werden. Durch die gute Atmungsaktivität haben Schweißfüße keine Chance und das Klima am Fuß selbst ist immer angenehm und trocken.

Meist ist die Sohle von Lammfellschuhen mit Anti-Rutsch-Gummierung versehen, damit kleine und auch große Träger in diesen Schuhen selbst auf glatten Böden sicher laufen können.

Weitere Infos zu Lammfellkleidung:

Lammfellmantel

Lammfellmantel in kurzer oder langer Form

Der Lammfellmantel erfreut sich aufgrund der modischen und trendigen Verarbeitung und Nahttechnik wieder großer Beliebtheit, sowohl bei Damen als auch bei Herren. Daneben werden Lammfellmäntel wegen der hervorragenden Trageeigenschaften gern gekauft und zu vielen Bekleidungen variiert.

Lammfell besitzt durch seine natürlichen Eigenschaften einen ganz besonderen Reiz. Ein Lammfellmantel ist sehr warm und wohlig. Das verarbeitete Lammfell hält ein natürliches Luftpolster aufrecht und wirkt somit atmungsaktiv.

Grundlage des Lammfellmantels sind veredelte Lammfelle, welche in naturbelassener Form zu einhundert Prozent aus Eiweißen bestehen. Aus diesem Grund halten sich Bakterien und Viren kaum in diesem Milieu auf. Dies macht den Vorteil der guten antibakteriellen Wirkung aus. Der im Lammfell befindliche Wollanteil ist außerdem in der Lage, Feuchtigkeit zu binden. Neben der schönen Optik besitzen Lammfellmäntel somit einen therapeutischen Wert. Vor der Verarbeitung zu einem Lammfellmantel werden Lammfelle gegerbt und von Hand geschliffen. Dadurch erhalten die Felle eine gleichmäßige und weiche Beschaffenheit, die sich besonders gut für das Nähen von Lammfellmänteln eignet.

Lammfellmäntel werden überwiegend aus Merinolammfell gearbeitet und besitzen auf Grund der speziellen Nahtführung eine ganz reizvolle optische Wirkung. Durch das Außenkehren der Nahtüberstände wird die Spezifität der Lammfellmäntel ersichtlich.

Lammfellmäntel können in unterschiedlichen Schnittformen und farblichen Variationen getragen werden. Dabei werden spezielle Färbeverfahren eingesetzt, um eine vom Naturton abweichende Farbnuance herzustellen – z.B. in der Farbe schwarz. Dennoch wirken Lammfellmäntel in den verschiedenen Naturtönen sportlich und rustikal. Spezielle Verarbeitungsformen verleihen einem Lammfellmantel durchaus auch einen eleganten Charakter. Sie sind daher nicht nur für das Tragen im täglichen Alltag – ähnlich wie Lammfellwesten – bestens geeignet. Damit man lange Freude an so einem Mantel hat, sollte besonderes Augenmerk auf das Reinigen oder Waschen gelegt werden, um das Material zu schonen.

Dazu passend:

Lammfellfußsack

Lammfellfußsack für Kinder – selber waschen

Viele Familien möchten auch in der kalten Jahreszeit nicht auf Spaziergänge an der frischen Luft verzichten, da es auch für Kinder gesundheitsfördernd ist. Um ein Kleinkind, welches noch im Kinderwagen sitzt, dabei gut vor der Kälte zu schützen, benutzen viele Mütter einen Lammfellfußsack. Dieser Lammfell Fußsack ist von außen mit einem meist wasserabweisenden Material ausgestattet und von innen mit dem Lammfell gefüttert.

Echtes Lammfell zeichnet sich durch die Eigenschaft aus, Temperaturen zu regulieren und sich selbst an der frischen Luft zu reinigen. Durch eine antibakterielle und schmutzabweisende Eigenschaft ist der Lammfellfußsack sehr pflegeleicht. Er muss nicht zwingend oft gewaschen werden, jedoch sollte beim waschen ein Spezialshampoo genutzt werden, um die natürlichen Eigenschaften des Lammfells nicht zu zerstören.

Lammfellfußsäcke gibt es in etlichen Ausführungen, spezielle Farben für Mädchen oder Jungen, aber auch Farben, die beiden Geschlechtern zugeordnet werden können. Das ist praktisch für Familien, die noch weiteren Nachwuchs in Aussicht haben.

Der meist etwas höhere Anschaffungspreis zahlt sich aus, da ein Lammfellfußsack lange und auch auf ganz unterschiedliche Weise genutzt werden kann. So ist z.B. oftmals das Oberteil des Fußsacks abnehmbar und der restliche Teil ist als Krabbeldecke nutzbar. Auch im Sommer kann ein Lammfell in Form von Fußsäcken im Kinderwagen genutzt werden, da es durch die temperaturregelnde Eigenschaft im Sommer kühlend wirkt.

Ergänzende Informationen:

Babylammfell

Babylammfell für Kinderwagen – waschen

Ein Babylammfell guter Qualität kann ein unersetzbarer Begleiter für die ersten Monate und Jahre Ihres Kindes werden. Das Lammfell hat viele Vorzüge, die Ihrem Kind von Nutzen sein können. Es ist atmungsaktiv, wodurch es kein übermäßiges Schwitzen verursacht, es ist hautfreundlich (es sei denn es besteht eine Allergie), es kann dem Baby beim Einschlafen helfen, es hat temperaturausgleichende Eigenschaften, denn im Winter wird es Ihr Kind wärmen und im Sommer kühl halten. Die Einsatzmöglichkeiten eines Babylammfells sind sehr vielseitig Sie können es als Wickelunterlage verwenden, als kleinen Läufer vor dem Kinderbett, als Unterlage im Laufgitter oder immer den Kinderwagen damit auslegen.

Wichtig ist aber, dass Sie beim Kauf eines Babylammfells darauf achten, dass dieses am besten mit dem Relugan Verfahren gegerbt (medizinisch gegerbt) wurde. Denn dieses Verfahren bietet den besten Kompromiss zwischen der Lebensdauer des Fells, der Verträglichkeit fürs Kind und der (bei Kindern überaus nützlichen, wenn auch nicht notwendigen) Waschbarkeit. Das Fell ist hellgelb bis beige und kann mit einem rückfettendem Waschmittel (speziell für Felle) schonend gereinigt werden, was es um einiges pflegeleichter macht.

Als hilfreicher Tipp kann sich ebenfalls erweisen, sich als zukünftige Mutter schon vor der Geburt des Kindes ein Babylammfell zu kaufen und darauf zu schlafen. Dann nimmt das Fell den Geruch der Mutter an und wird durch den vertrauten Geruch noch besser von dem Baby angenommen.

Weiterführende Artikel:

Lammfellkurzmantel

Lammfellkurzmantel – große Qualitätsunterschiede

Lammfell ist nicht gleich Lammfell. Hier gibt es, laut Experten, enorme Qualitätsunterschiede – und das Besondere hat auch seinen Preis. Ein hochwertiger Lammfellkurzmantel ist kaum unter eintausend Euro zu haben. Was aber zeichnet ein qualitativ hochwertiges Stück aus ?

Eines kann sicherlich gesagt werden. Die Marktspitze der Lammfell Topproduzenten ist sehr übersichtlich. Sehr gute Qualität hängt von mehreren Faktoren ab. Je kleiner die Häute sind, desto hochwertiger ist das fertige Lammfellprodukt. Hintergrund: Das geringe Gewicht ist ein entscheidender Produktvorteil. Die beste Qualität wird bei Babylammfellen erreicht. Top-Eigenschaften, wie Leichtigkeit, die ungeschorene Erstlingswolle sowie eine optimale Temperaturregulierung, stehen hier im Vordergrund. Aber auch ausgewachsene Lammfelle versprechen bei richtiger Weiterverarbeitung eine hervorragende Qualität und lassen jeden Lammfellkurzmantel zum wertvollen Begleiter werden. Dabei ist vor allem von wesentlicher Bedeutung, wie der Hersteller das Lammfell in der Gerberei weiterverarbeitet.

Als Fazit kann gesagt werden, dass der Lammfellkurzmantel vor allem im Winter auf sehr angenehme Art und Weise den Körper warm hält. Gute Lammfellkurzmäntel sind leicht und wiegen kaum mehr als 1000 Gramm. Sie lassen sich hervorragend imprägnieren und können so auch bei Regen oder Schnee ohne Probleme getragen werden.

Vielleicht auch interessant: